GABRIEL COBURGER QUINTET FEAT. CLAUS STÖTTER

(Kommentare: 0)

„Weirdo“ - Virtuose Jazzarbeiter – gnadenlos und immer wieder überraschend

Besetzung: Gabriel Coburger (saxes) Jakob Neubauer (acc) / Wolf Kerschek (vibes, p) / Sven Kerschek (git, b) / Roland Schneider (dr) feat: Claus Stötter (tp)

Gabriel Coburger hängt sich voll rein. Immer. Sein charakteristischer, voller Ton reifte auf den Spuren Coltranes, als der gebürtige Hamburger nach New York ging. Die Inspirationen aus der dortigen Downtown-Szene entwickelt er seither mit eigenen Bands weiter. State of the Art ist „Weirdo“ – Coburgers Quartet (u.a. mit dem aktuellen Hamburger Jazzpreis-Träger Wolf Kerschek), erweitert um Jakob Neubauer und Claus Stötter. Sie sind mehr als nur „Gast-Stars“: eher Freunde, verwandte Seelen, Mitstreiter in einer umwerfenden „All Star“-Band. Und wer ist hier der „Weirdo“? www.gabrielcoburger.de

 

GABRIEL COBURGER QUINTET FEAT. CLAUS STÖTTER spielt beim Jazz Open Hamburg 2013 am Sonntag um 20:20 Uhr

>> Zurück zur Jazz Open-Seite

Zurück