fat jazz urban-X-changes beim ELBJAZZ FESTIVAL

(Kommentare: 0)

Rausch StiftungFür FAT JAZZ betreibt Gabriel Coburger seit drei Jahren einen "urban-X-change" zwischen der Hanse- und der Hauptstadt. Regelmäßig lädt der Saxophonist und Komponist unter diesem Namen junge Jazz-Bands ein – meist aus Berlin und Hamburg. "Es muss in dieser Stadt einen Ort für experimentelle, frei improvisierte Musik geben", sagt Coburger und handelt danach: Jeden Dienstag in der Bar 227, ( Max-Brauer Allee 227) Am 26.05.2012 gibt es die FATJAZZ urban-x-changes Bühne kuratiert von Gabriel Coburger auf dem Elbjazz Festival in Kooperation mit dem Jazzbüro Hamburg mit Unterstützung der Rusch-Stiftung.

 

fat jazz

Es spielen:

15:30 - Jazzlabel">Gabriel Coburger Quartet feat. Kalle Kalima

17:00 - Ensemble Incantare Jazz


20:00 - Dieter Glawischnig Hamburg Ensemble feat. Luten Petrowsky18:30 - Quartet KöCoMaBe

21:30 - Frank Delle Trio

Hafenmuseum Australiastraße, Schuppen 50 A, 20457 Hamburg

 

Zurück