Der Termin steht fest! 18. Jazz Open Hamburg am 22. + 23. Juni 2013

(Kommentare: 0)

18. Jazz Open Hamburg findet am 22. und 23. Juni 2013 statt

Von Tradition zum Kult
Das außergewöhnliche Festival im Herzen der Stadt Hamburg hat Kultstatus erlangt: Jedes Jahr bietet das Jazzbüro Hamburg zwei Tage lang Jazz bei freiem Eintritt und in der lockeren Atmosphäre des Parks Planten un Blomen. Seit 1996 zeigen dort Hamburger Musiker und Gäste die aktuellen Strömungen im Jazz - und das vor jährlich bis zu 10.000 Zuhörern. Das Festival wird veranstaltet vom Jazzbüro Hamburg in Kooperation mit der NDR Jazzredaktion.

Mehr als 700 Musiker in 17 Jahren
Auf der Freilichtbühne in Hamburgs grünem Herzen haben sich in den letzten 17 Jahren über 700 Musiker getummelt und den Hanseaten viele besondere Momente beschert: Neue Bands sind durch das Festival entstanden, Jazzlegenden wie Attila Zoller und Lee Konitz spielten ganz unverfangen und die Entwicklung Hamburger Jazzgrößen wie Gabriel Coburger, Mischa Schumann oder Sebastian Gille konnte live miterlebt werden. Alle Jazzer haben immer wieder gezeigt, was Jazz sein kann: mehr als die Interpretation von Altbewährtem.

Gabriele Benedix, Geschäftsführerin des Jazzbüro Hamburg e.V. erklärt die Motivation, dieses Jazz-Ereignis auf die Beine zu stellen: "Uns interessiert die aktuelle Vielfalt, die künstlerische Begegnung und das beständige Durchbrechen stilistischer Grenzen. Dank der Lust und Neugierde von Publikum und Künstlern bleibt der Jazz eine moderne Musik, die neue Strömungen aufgreift und Trends setzt! Mit Stolz präsentieren wir dieses Spektrum schon zum 18. Mal in Folge."

 

Bewerben kann man sich hier!

Zurück